Seite wählen

Profil der Fachgesellschaft für Architekturpsychologie [FG-AP]

Die Fachgesellschaft für Architekturpsychologie [FG-AP] fördert die Forschung, Entwicklung, Anwendung und Weitergabe psychologischen Wissens in Architektur und Städtebau. Im Mittelpunkt steht dabei die Qualitätssicherung und das berufspolitische Engagement sowie die interdisziplinäre Aus-richtung der Fachgesellschaft. Die [FG-AP] ist eine länder-übergreifende Gesellschaft mit Sitz in Deutschland und der Schweiz. Erreicht werden die Ziele durch Verfolgung eines neun Punkte Programms.

Das Neun Punkte Programm

umfasst die Förderung

der Bildung und Stärkung von Netzwerken,

der Zusammenarbeit von Psycholog*innen und Architekt*innen,

der Entwicklung und langfristigen Sicherung des Berufsfeldes in Forschung und Praxis,

der Positions- und Potentialanalyse sowie der Entwicklung von Richt- und Leitlinien,

der Wissensentwicklung im Rahmen wissenschaftlicher Forschung,

des Wissenstransfers durch Fort-, Weiterbildungs sowie spezifischer Qualifikationsmaßnahmen,

der Wissensvermittlung im Rahmen der akademischen Ausbildung,

der Wissensverbreitung durch Fachpublikationen,

von Strategien und Maßnahmen zur Integration der Architekturpsychologie in die Planungs- und Entwurfsprozesse in Architektur und Städtebau.